bike
kuehe
skifahren
speikboden
wandern
wasserfall

Bergweltenbummeln

Ein Blick hinter die Naturpark-Kulisse

Wer seine Auszeit in den Bergen verbringt, der will sie ganz und gar, hautnah erleben! Oder treten. Oder mit Skiern drüber fahren! Oder … nun, hinter ihre Kulisse blicken: im Naturpark- und Mineralienmuseum – eine der Sehenswürdigkeiten in Sand in Taufers. Sehenswert sind auch die Reinbachwasserfälle und die Burg Taufers! Im Tal mit den meisten 3000er-Gipfeln Südtirols gibt es reichlich für die Augen. Und mindestens genauso viel für Körper, Geist und Glücksgefühl!

Wandern
Kristalline Bergseen, tosende Wasserfälle, saftig grüne Almwiesen und weiße Gletscherspitzen bestimmen das Farbenspektrum des Naturparks Rieserferner-Ahrn. Und das Wanderspektrum reicht von anstrengend über gemütlich bis hin zu g’schmackig – letzteres trifft ganz besonders auf das Almhopping zu!

Radfahren
Kein Grund, am Rad zu drehen – rund um Sand in Taufers können selbst die hartgesottensten Biker relaxen, denn an Höhenmetern und Trails mangelt es hier ganz gewiss nicht! Ob 2000, 1000 oder ein paar wenige Höhenmeter zur nächsten Alm: Mountain- und Genussbiker betreten im Tauferer Ahrntal ihre ganz eigene Welt!

Skifahren
Auf ein oder zwei Brettern die insgesamt 38 Pistenkilometer des Skigebiets Speikboden hinab düsen, die Gletschergipfel auf Skiern ertouren, in Wander- oder Schneeschuhen durch die Märchenwälder stapfen: Für Schneehasen hält die Tauferer Winterbergwelt so manchen atemberaubenden Moment parat!